Emmer Getreide

Emmer gehört zu den ältesten kultivierten Getreidearten und hat seinen Ursprung im Nahen Osten. Dort wird er seit mindestens 10.000 Jahren angebaut.

Emmer-Getreide hat viele Vorzüge. Er ist ein von Haus aus stabiles und resistentes Getreide. Dies erleichtert die Arbeit eines Bio-Landwirtes ungemein, zumal er sowieso keine Pestizide einsetzen darf. Überdies ist der Emmer besonders reich an den Vitaminen B1, B3, B6, E sowie Eisen, Zink, Magnesium und Beta-Karotin (Provitamin-A) und damit ernährungsphysiologisch sehr wertvoll. Emmer hat einen nussig, erdigen Geschmack.

Für unser Bio-Emmer-Vollkornbrot wird er bei uns in der Produktion ausschließlich frisch vermahlen und verarbeitet. Hierdurch bleiben alle wichtigen Nährstoffe bestmöglich erhalten.